Über das Kinderheim


Im Kinderheim Stapelage werden 32 Kinder und ihre Betreuer aus der derzeit hart umkämpften Hafenstadt Mariupol untergebracht. Dank zahlreicher Helfer und vielen Spenden konnte das ehemalige Haus Eben-Ezer in Stapelage innerhalb einer Woche für die Ankömmlinge vorbereitet werden.

Da die Organisation hauptsächlich von Privatpersonen durchgeführt wird, die keine Spendenquittungen ausstellen können, hat sich die FECG Arche e.V. bereit erklärt, finanzielle Spenden für das Kinderheim auf ein eigens dafür eingerichtetes Konto anzunehmen.
Die Bankdaten sind entweder unter https://fecg-arche.de/ oder hier zu finden. Falls sie eine Spendenquittung benötigen, fügen sie im Verwendungszweck ihren Namen und ihre Adresse hinzu.

Organisator David Albrecht vor einem Teil der Spenden